Softwarequalität und Application Lifecycle Management

Eckdaten: Softwarequalität
Ort der Lehrveranstaltung: Graz
Dauer des Modules: 20.01. – 24.01.2020
Umfang: 2,5 ECTS

Vorkenntnisse:
Studierende haben bereits an Softwareentwicklungsprojekten teilgenommen, sei es als Programmierer, Tester, Projektleiter oder während eines Praktikums oder einer praktischen Arbeit.

 

Primäre Literatur zur Vorlesung

Andreas Spillner, Tilo Linz:
Basiswissen Softwaretest (4. Auflage, 2012), dpunkt

Michele Lanza, Radu Marinescu
Object-Oriented Metrics in Practice (2010), Springer

Robert Schmitt, Tilo Pfeifer
Qualitätsmanagement Strategien – Methoden – Techniken (4. Auflage 2010), Hanser

Theden / Colsman
Qualitätstechniken (4. Auflage 2005, Hanser)

Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie
Automotive SPICE (1.Auflage, 2008, VDA QMC)

CMMI for Development V1.3 SEI
http://www.sei.cmu.edu

 

Weitere Literaturempfehlungen

Harry Sneed, Richard Seidl, Manfred Baumgartner:
Software in Zahlen – Die Vermessung von Applikationen (2010), Hanser

Lisa Crispin, Janet Gregory:
Agile Testing – A Practical Guide for Testers and Agile Teams (2009), Addison Wesley

Robert C. Martin:
Clean Code – A Handbook of Agile Software Craftsmanship (2008), Prentice Hall

“Clean Code Initiative”

Clean Code Developer


Eckdaten: Application Lifecycle Management
Ort der Lehrveranstaltung: Graz
Dauer des Modules: 29.09. bis 03.10.2014
Umfang: 2,5 ECTS

Vorkenntnisse
Studierende haben bereits an den Lehrveranstaltungen „Erweiterte Techniken der Agilität“ und „Software Qualität“ des Masterstudienganges „Software Engineering Leadership“ teilgenommen.

 

Primäre Literatur zur Vorlesung

Jez Humble, David Farley
Continuous Delivery – Reliable Software Releases Through Build, Test and Deployment Automation (2011)
Addison-Wesley

Martin Fowler
“Continuous Integration
http://martinfowler.com/articles/continuousIntegration.html

Damon Edwards
“What is DevOps?”
http://dev2ops.org/blog/2010/2/22/what-is-devops.html

Patrick Peschlow
“Die DevOps Bewegung”
http://www.codecentric.de/files/2011/12/die-devops-bewegung.pdf

 

Weitere Literaturempfehlungen

Jürgen Appelo
Management 3.0 – Leading Agile Developers, Developing Agile Leaders (2010), Addison-Wesley

Roman Pichler
Agile Product Development with Scrum – Creating Products That Customers Love (2012), Addison-Wesley

David J. Anderson
Kanban – Evolutionäres Change Management für IT-Organisationen (2011), dpunkt

Paul M. Duval, Steve Matyas, Andrew Glover:
Continuous Integration – Improving Software Quality and Reducing Risks
(2007), Addison-Wesley

Lisa Crispin, Janet Gregory:
Agile Testing – A Practical Guide for Testers and Agile Teams (2009), Addison Wesley

Michael C. Feathers
Working Effectively with Legacy Code (2007),
Prentice Hall

Kompetenzerwerb/Lernziele

Die/der Studierende besitzt detaillierte Kenntnisse über:

  • die Wertschöpfungskette in der Software-Produktion
  • Planung und Steuerung inkrementeller und kontinuierlicher Software-Auslieferung
  • Werkzeuge zur Unterstützung und Automatisierung
    der Software Produktion
  • die Übernahme von Software-Updates in den Systembetrieb

Die/der Studierende ist in der Lage selbständig:

  • eine Wertschöpfungskette für die Software-Produktion
    zu entwickeln
  • inkrementelle und kontinuierliche Software Auslieferung
    zu planen und zu steuern
  • die Übernahme von Software-Updates in den Systembetrieb zu planen und zu steuern

 

Lehrinhalte

  • Phasen der Software-Produktion
  • Continuous Integration  – Kontinuierliche Integration neuer Funktionalität während der Entwicklungsphase
  • Software Configuration Management – Aus Artefakten wird ein Produkt
  • Inkrementelle und kontinuierliche Software-Auslieferung
  • DevOps – Software-Updates und Systembetrieb
  • Werkzeuge zur Unterstützung und Automatisierung
    der Software-Produktion

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.