Methoden und Werkzeuge des Software Engineerings

 

Eckdaten:

Methoden und Werkzeuge des Software Engineerings
Ort der Lehrveranstaltung: Graz
Umfang: 5 ECTS

Lehrinhalte

Klassische Vorgehensmodelle

  • Wasserfall
  • Spiralmodell
  • RUP

Agile Methoden

  • XP
  • Scrum
  • Crystal Methoden-Familie
  • Kanban

Agile Techniken

  • Aufwandschätzung
  • Projektplanung
  • Retrospektiven

Werkzeuge des Software Engineerings und
Application Life Cycle Management

  • Quellcodeverwaltung
  • Testautomatisierung
  • Refactoring-Tools
  • Continuous-Integration
  • Issue Tracking

Lernziele und Kompetenzerwerb des Modules
Die/der Studierende besitzt detaillierte Kenntnisse aktueller Methoden und Werkzeuge im Bereich der professionellen Softwareentwicklung. Dazu gehören zum einen Vorgehensmodelle für Softwareprojekte sowie Werkzeuge zur Koordinierung von Teams und Qualitätssicherung.

Primäre Literatur zur Vorlesung
Steyer, Manfred: Agile Muster und Methoden: Agile Softwareentwicklung maßgeschneidert (2010)

+ Freie Online-Ressourcen
Schwaber, Ken/Sutherland, Jeff: Scrum Guide, http://www.scrum.org/storage/scrumguides/Scrum_Guide%20-%20DE.pdf

Kniberg,Henrik /Skarin, Mattias: Kanban und Scrum
http://www.infoq.com/resource/news/2010/01/kanban-scrum-minibook/en/resources/KanbanAndScrum-German.pdf

Weitere Literaturempfehlungen
Beck, Kent/ Cyndia, Adreas: Extreme Programming Explained (2004), 2. Auflage

Cockburn, Allister: Crystal Clear. A Human-Powered Methodology for Small Teams (2004)

Schwaber, Ken/ Irlbeck, Thomas: Agiles Projektmanagement mit Scrum (2007), 1. Auflage

Cohn, Mike: Agile Estimating and Planning (2010)

Cohn, Mike: User Stories Applied: For Agile Software Development (2010)